Ausrichtung Südostasien und Lateinamerika

1985 brachte der Seniorpartner Dr. Wolfgang Bayer die „asiatische Linie“ in die Firma ein. Letztere garantiert den Investoren, sei es aus Deutschland, der Schweiz und Österreich, sei es von der Iberischen Halbinsel und Lateinamerika, die Erfüllung spezieller Bedürfnisse im Rahmen der Rechtsberatung in Bereichen, die Investitionen, Joint-Ventures und Finanzierungs­strategien in den Ländern V.R. China, Malaysia, Singapur, Indonesien, Thailand, Vietnam, S.A.R. Hongkong, Taiwan und Kambodscha betreffen. Und das ganze natürlich auch in umgekehrter Richtung.

Wir öffnen unserer Mandantschaft auf diese Weise das Tor zu den Fachbereichen und den internationalen zuvor beschriebenen Örtlichkeiten und ermöglichen es, die spezifischen Interessen unserer Mandanten global zu koordinieren. So wird etwa der Mandant aus Stuttgart oder derjenige aus Valencia gleichermaßen eine „maß­geschnei­derte“ Lösung für ein Joint-Venture mit einem chinesischen Partner unter gleichzeitiger Zusammen­stellung einer passenden Finanzierung, ausgearbeitet im Zusammenwirken mit einer internationalen Bank in Hongkong finden, wie umgekehrt auch eine mexikanische Firma Anwälte als Gewährsleute ihres Vertrauens zur umfassenden Interessen­vertretung in Barcelona zur Seite hat.

China Handelsrecht Experte Dr. Wolfgang Bayer stellt für potentielle Investoren in V.R. China einen Leitfaden zum Download zur Verfügung. Hierin können Sie wichtige Informationen im Vorfeld einer wirtschaft­lichen Betätigung in China erhalten.

Leitfaden: Das rechtliche Umfeld für den Markteintritt kleiner und mittlerer Unternehmen in der V.R. China